POESIE < Information

Einführende Worte:

Im Song "Eine Reise ins Ich" heißt es "bin federgeboren", was einerseits die Wichtigkeit des Schreibens, andererseits die meines Adler-Krafttieres symbolisiert. In meinen Gedichten halte ich Gefühle, Gedanken, Stimmungen, Ideen fest und drücke aus, was für mein Seelenheil gesagt werden muss. Ich liebe das Spiel mit Sprache, vor allem Reime, Klangbilder, die für mich auch Melodie, Rhythmus, Geschmack und Farbe haben. Ich wähle den freien Ausdruck ohne festgelegte Regeln bezüglich Versmaß und Reimschema, wobei stellenweise lyrische Elemente mit Prosa-Passagen vermischt werden. Meine Poesie lebt von Melancholie, Natursymbolik, Romantik, Wehmut, Leidenschaft, Pathos, enthält aber auch manchmal Sinnsprüche oder Sozialkritik, vor allem in den Texten meines anderen Projekts namens Grummelgnom. Mein Ziel ist nicht, möglichst qualitativ hochwertig zu schreiben oder mit literaturtheoretischen Schubladen konform zu gehen, sondern eine persönliche, freie Ausdrucksform als Sprachrohr meiner Seele zu wählen.

Zeitspanne:

Im Lauf der Zeit sind seit 1998 rund 200 Texte entstanden, von denen ich hier hauptsächlich Song-Lyrik und neuere bzw. mir besonders wichtige Gedichte präsentiere.

V10.04.20
~ Bin federgeboren ~
DE / EN