POESIE < Neue Songtexte

Feuertanz

Wenn der Zauber Funken sprüht,
Der Mond uns friedlich scheint bei Nacht
Und Liebe in den Augen glüht,
Ist brennendes Begehr'n erwacht.

Hungrig' Lippen flüstern nah
Dürstend' Münder Botschaft,
Fordern sich nun auf zum Tanz im
Sinnesrausch der Leidenschaft.

Zärtlich knisternd' Flackerlicht
Wärmt den Kummer, bis er taut,
Finger tasten tropfengleich
Jeden Millimeter Haut.

Kussmoment bis in die Poren
Schwebt sich frei im Feuerschein,
Schicksal hat uns auserkoren
Seelennackt vereint zu sein.

Jede Sekunde eine Ewigkeit.

  

V10.04.20
~ Bin federgeboren ~
DE / EN