POESIE < Neue Songtexte

SeelenPuls

Oh Weite dieser Landschaft,
Du laute Musik des Himmels!
Pulsierst hier Inspiration,
Geburt des Wortgetümmels!

Fauchst in allen Erdentönen,
Schleuderst Blitze tief in das All
Hoch, fällst weit in Spektren Netz ,
Bis ans Ende dieser Welt,
Bis zum unendlichen Ozean,
Wo alles endet und fängt an.

Entzünde den Gedanken,
Bin ein flammender Komet,
Ras' in Trance als Sternessenz -
Transzendenz und Existenz.

Fleisch, du blendende Scheinhülle,
Lös' dich auf bis zum rohsten Kern,
Bis nur mehr gereinigt bleibt
Fruchtbarer Seelenboden.

Beim ersten Schnee,
Zur Sonnenfinsternis,
Im Morgenrot,
Zum letzten Tanz
Ruft der Wald mit Paukenstimme
"Erde bist du, Erde wirst du."

Bis ans Ende dieser Welt,
Bis zum unendlicher Ozean,
Wo alles endet und fängt an.
Abschied, Wiedersehen.

Streu' Spuren,
Zieh' Zeichen,
Sei, geh'
Und komm wieder.
Kreis der Jahreszeiten
Leuchtet ewig,
SeelenPuls.

  

V10.04.20
~ Bin federgeboren ~
DE / EN