BIOGRAFIE < Projekt-Info

Kurzinfo:

SeelenPuls
Poetischer, naturbezogener Metal
Soloprojekt aus Wels, Oberösterreich
Mastermind: Leander
Gegründet: August 1998
Frühere Namen: Tartosgardh (1999-2006) & Roses of Darkness (August 1998-1999)

Beschreibung:

Bei meinem Soloprojekt SeelenPuls handelt es sich um eine für mein Seelenheil essentielle, sehr persönliche, kreativ-künstlerische Ausdrucksform, mit der ich wie in einem Tagebuch Gefühle und Gedanken festhalte. Stets stehen verschiedene Seiten meines Gefühlsspektrums im Vordergrund und werden in einem kreativen Schaffens- und Verarbeitungsprozess textlich und musikalisch umgesetzt.

Die Themen reichen von Melancholie, Einsamkeit und Vergänglichkeit bis hin zu Hoffnung, Liebe, Lebensfreude, Spiritualität, Schönheit der Momente und tiefsinnigen Gedankenwelten. Besonders wichtig sind mir auch verschiedene Naturstimmungen und Erlebtes in der Natur.

Durch den persönlichen, intimen Tagebuchcharakter entscheide ich mich auch bewusst für ein Soloprojekt, da man sein Tagebuch selber schreibt und es nicht andere mitgestalten lässt.

Das Logo:


Zum Vergrößern klicken!

Aufgrund des Tagebuchcharakters und der Wichtigkeit der Songtexte habe ich ein Logo in einem handschriftlichen Stil gewählt, bei dem zudem ein Tintenfass eingebaut ist. Im Song "Eine Reise ins Ich" heißt es: "Bin federgeboren, bin geborgen und nicht verloren." Diese Zeile drückt die essentielle Wichtigkeit des Schreibens aus, der Schreibprozess wird zum Atmen, zum Leben, wobei die Feder natürlich sowohl für eine Schreibfeder als auch den freien Flug meines Adler-Krafttiers steht.

  

V10.04.20
~ Bin federgeboren ~
DE / EN